Integration

Integration als langfristige Aufgabe.

Die Integration von Menschen mit anderer kultureller und religiöser Prägung stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Das können wir leisten. Dabei müssen wir gleichzeitig das Wohl der gesamten Gesellschaft und die Bedürfnisse von benachteiligten Menschen im Blick haben. Alle Menschen sollten bei uns von ihrem Lohn oder von Transferleistungen ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

Alleinerziehende müssen bezahlbaren Wohnraum finden – dafür können wir in Freigericht Sorge tragen. Die ehrenamtlichen Helfer/innen müssen wir weiter unterstützen, um diese gesamtgesellschaftliche Aufgabe bewältigen zu können.

Auf diese Art vermeiden wir eine Spaltung der Gesellschaft. So bieten wir gemeinsam den Populisten die Stirn!