Digitalisierung

Breitband-Ausbau

By 25. April 2018 No Comments

In der Presse war dieser Tage zu lesen von der Notwendigkeit, Breitbandanschlüsse in alle Unternehmen und auch die Haushalte zu bringen. Als nebenberuflicher Internetdienstleister, der auch einen Server betreibt, kann ich diesen Bedarf nur unterstreichen. Daher habe ich bereits Anfang März an den Gemeindevorstand eine Anfrage berichtet, um einmal den Stand des Ausbaus zu erfahren. Leider liegt die Antwort bisher noch nicht vor, obwohl das doch nicht so schwer sein dürfte. Der Text steht weiter unten abgedruckt.

Die viel beschworene Digitalisierung ist nur durchzuführen, wenn die Anschlüsse auch bis zu den Hausanschlüssen leistungsfähig sind, da sind wir uns einig. Wir können uns dem nicht entziehen und Deutschland hinkt beim Breitband-Ausbau auch im europäischen Vergleich deutlich hinterher, daher muss bald Schluss sein mit Flickwerk und Brückentechnologien (wie Vectoring), sondern es ist die Aufgabe, hier zukunftsfähig auszubauen, damit die Bürger am Ende nicht abgehängt werden. Den Glasfaser-Ausbau nun auch für Horbach schnell umzusetzen ist richtig, und eine Bestandsaufnahme wäre auch gut:

Anfrage vom 9.3.2018 an den Gemeindevorstand:
Welche Bereiche in Freigericht sind mit Breitband versorgt und welche nicht? Welche Geschwindigkeiten sind möglich? Gibt es eine Übersichtskarte zur Breitbandversorgung in der Gemeinde? Wie sind die Planungen für den weiteren Ausbau?